Boris von Smercek

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Presseinformationen

 

Pressetext
Boris von Smercek, Jahrgang 1968, studierte in Stuttgart Bankbetriebswirtschaftslehre. Anschließend arbeitete er in einer großen süddeutschen Sparkasse als Ausbilder, Personalentwickler und Projektmanager.
Daneben begann er 1995 mit dem Schreiben. 1998 erschien sein erster Roman „Tod im Regenwald“, danach folgten weitere Veröffentlichungen – vorwiegend Thriller, aber auch ein Jugend-Abenteuerroman und  zwei Business-Fabeln. Manche seiner Bücher sind von Südamerika bis nach China erhältlich.
Der Autor lebt mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart.

Lebenslauf/Steckbrief:

Jahrgang 1968, geboren in der Schiller-Stadt Marbach
1987 Abitur, anschließend Bundeswehr
1988 – 2001 bei der Kreissparkasse Ludwigsburg (Personalentwicklung und Projektmanagement)
1995 Beginn des ersten Romans
1998 Veröffentlichung des Erstlings „Tod im Regenwald“ (Thriller/Wunderlich)
1999 „Die Spur der Ratten“ (Thriller/Wunderlich)
2000 „Das Gold der Veracruz“ (Jugendbuch/Arena)
2001 Umzug nach Neufahrn bei München
2001 – 2004: freiberuflicher Autor
2002 erscheint bei Econ die Business-Fabel „Das Dschungel-Seminar“
2004 folgen „Hannibals Märchen“ (Business-Fabel/Econ) und „Das Matthäus Projekt“ (Thriller/Bastei Lübbe)
2005: Betreuung des Projektmanagements in der Ulmer Volksbank; weiterhin nebenberuflich Autor
2005 „Der zweite Gral“ (Thriller/Bastei Lübbe)
2006 „Revolution“ (Thriller/Bastei Lübbe)
2007 Leiter des Vorstandsreferats in der Ulmer Volksbank
2007 „Incognita“ (Thriller/Bastei Lübbe)
2008 Beruflicher Wechsel nach Stuttgart ins Verlagswesen
2009 "Phänomen" (Thriller/Bastei Lübbe) unter dem Pseudonym Tom Nestor
2010 "Caligula" (Thriller/Bastei Lübbe), ebenfalls als Tom Nestor
2012 "Tödliches Gold" (Thriller/Abenteuerroman/Bastei Lübbe) unter dem Pseudonym Tom Emerson

Ich lebe mit meiner Frau und meinen beiden Kindern in der Nähe von Stuttgart.
Zu erreichen bin ich unter: b.v.s@gmx.de

Meine literarische Interessenvertretung: Agentur Thomas Schlück

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü